Startseite | Kontakt

Betriebliche Gesundheitsförderung „Wer schaffen will, muss fröhlich sein.“
Theodor Fontane (1819–1898), Schriftsteller

Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) für Unternehmen im Handlungsfeld Betriebsverpflegung/Ernährung

Viele Erwerbstätige verbringen den weitaus größten Teil Ihres Tages auf der Arbeit oder dem Weg dorthin. Damit sind die Arbeit selbst und die Bedingungen am Arbeitsplatz ein wesentlicher Einflussfaktor auf das Maß an Zufriedenheit und Gesundheit der arbeitenden Bevölkerung. Seit einigen Jahren werden deshalb Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung von Politik, Krankenkassen und Unternehmen großgeschrieben. Eines der vier Handlungsfelder im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung  ist die Betriebsverpflegung und Ernährung.

Betriebliche Gesundheitsförderung zahlt sich für Unternehmen aus – auch finanziell. So können mit geeigneten Maßnahmen krankheitsbedingte Fehlzeiten reduziert, Motivation und Produktivität aller Beschäftigten – ob Angestellte oder Inhaber  –  und Arbeitsklima verbessert werden. Seit 2009 wird die Förderung der Gesundheit im Betrieb auch steuerlich begünstigt. Nach §3 Nr.34 EStG sind Leistungen des Arbeitgebers zur betrieblichen Gesundheitsförderung von Mitarbeitern bis 500 € pro Mitarbeiter und Jahr lohnsteuerfrei, sofern sie den Qualitätskriterien nach §§ 20 und 20a SGB V genügen.

Mein Angebot

Maßnahmen zur BGF (Handlungsfeld Betriebsverpflegung und Ernährung), auch für kleine und mittlere Unternehmen in 64546 Mörfelden-Walldorf und Umgebung. Folgende Bausteine sind einzeln oder in Kombination buchbar:

  • Beurteilung der Verpflegungssituation im Betrieb: Ortsbegehung und Mitarbeiterbefragung, Analyse und Maßnahmenvorschläge für eine bessere Verpflegungssituation in Ihrem Unternehmen. Für Unternehmen mit und ohne Kantine.
  • Workshops und Aktionstage für Gruppen zu verschiedenen Ernährungsthemen, beispielsweise: „Gesunde Verpflegung im Betrieb“, „Ernährung und  Typ 2-Diabetes“ oder „Meine Kantine“
  • Einzelberatungen vor Ort oder im privaten Umfeld für interessierte Mitarbeiter

Weiterführende Informationen

Allgemeine Informationen zur BGF finden Sie auf der Internetpräsenz des Bundesministeriums für Gesundheit unter https://www.bmg.bund.de/praevention/betriebliche-gesundheitsfoerderung.html.

Zu Qualitätskriterien und Anbieterqualifikation lesen Sie imLeitfaden Prävention. Handlungsfelder und Kriterien des GKV-Spitzenverbandes zur Umsetzung von §§ 20 und 20a SGB V“ (Hrsg .: GKV-Spitzenverband).

Eine Einschätzung zum ökonomischen Nutzen betrieblicher Gesundheitsförderung finden Sie im „IGA-Report 13. Wirksamkeit und Nutzen betrieblicher Gesundheitsförderung und Prävention“ (Hrsg.: Initiative Gesundheit und Arbeit getragen von BKK Bundesverband, DGUV, AOK Bundesverband und vdek).

© Katrin Biedermann Diplom-Oecotrophologin 64546 Mörfelden-Walldorf Ernährungsberatung; Website powered by Wordpress,;